'Digital Divide' - Was verbindet, was trennt?: Ist Deutschland auf dem Weg in eine digitale Zweiklassengesellschaft? PDF (Adobe DRM) download by Andreas Hoffmann

'Digital Divide' - Was verbindet, was trennt?: Ist Deutschland auf dem Weg in eine digitale Zweiklassengesellschaft?

GRIN Verlag
Publication date: January 2011
ISBN: 9783640799527
Digital Book format: PDF (Adobe DRM)

Buy PDF

List price:
$17.99
Our price:
$15.99

You save: $2.00 (11%)
GET THIS EBOOK
FOR FREE!
Join our Facebook sweepstake, share and
get 10 likes. Winners
get notified in 24H!
Die vorliegende Ausarbeitung beschäftigt sich mit den Ursachen und Lösungsmöglichkeiten des ?Digital Divide? in Deutschland.
Zunächst wird eine Einleitung in den Begriff ?Digital Divide?, als Ausdruck für die Spaltung der Gesellschaft in Internet-Nutzer und Nichtnutzer, gegeben. In diesem Zusammenhang werden die Synonyme ?Digitale Spaltung? und ?Digitale Kluft? erläutert. Gleichzeitig wird auf zwei Thesen der Wissenskluft eingegangen, wobei das Hauptaugenmerk auf dem sozialen und wirtschaftlichen Chancenunterschied liegt, der durch den Zugang zu digitalen
Medien verursacht wird.
Anschließend werden unterschiedliche Faktoren als Ursachen des ?Digital Divide? erläutert. Im Mittelpunkt werden dabei die Nutzerverhalten nach Alter, Geschlecht, Bildungsniveau, Einkommen, Bundesgebiet und Zugangsvoraussetzung beschrieben. Weiterführend werden die Internetnutzer, entsprechend den vorher definierten Faktoren, verschiedenen Profilen zugeordnet. Die Einteilung erfolgt dabei in sechs Gruppen (Digitaler Außenseiter, Gelege-heitsnutzer, Berufsnutzer, Trendnutzer, Digitale Profis, Digitale Avantgarde), die entspre-chend ihrer Merkmalsausprägungen dargestellt werden. Nachfolgend werden die Gründe und Merkmale beschrieben, die zu einer Nichtnutzung des Internet führen.
Im nachfolgenden Schritt wird eine Übersicht der Internetnutzung im europäischen Vergleich gegeben. Dabei kristallisieren sich zwei signifikante Muster heraus. In den nordeuropäischen Staaten ist die Nutzung des Internet höher, als im Süden Europas. Zusätzlich wird ersichlich, dass sowohl im Osten als auch im Westen geringe Nutzeranteile vorhanden sind als in Eu-ropas Zentrum.
Abschließend wird die Zusammenarbeit von Politik und Wirtschaft in verschiedenen
Organisationen beschrieben. Mit Hilfe dieser Organisationen versuchen beide Bereiche
gemeinsam ihrer Verpflichtung bei der Bekämpfung der digitalen Spaltung nachzukommen.
Please sign in to review this product.
Format:
Devices:
Digital Divide? - Was verbindet, was trennt?: Ist Deutschland auf dem Weg in eine digitale Zweiklassengesellschaft? PDF (Adobe DRM) can be read on any device that can open PDF (Adobe DRM) files.

File Size:
774 Kb
Language:
GER
Copy From Text:
Disabled.
Printing:
Disabled.
Other books by Andreas Hoffmann
Bilanzierung von Immobilienvermögen nach HGB und IAS. Auswirkungen auf die Kennzahlen der Jahresabschlussanalyse PDF (Adobe DRM) download by Andreas Hoffmann
List Price: $43.99 Our price: $41.99
Die Iden des März- Hintergründe und Täter PDF (Adobe DRM) download by Andreas Hoffmann
Die Iden des März- Hintergründe und Täter
Andreas Hoffmann
GRIN Verlag, January 2004
ISBN: 9783638264761
Format: PDF
List Price: $17.99 Our price: $15.99
Der Umbau des Berliner Stadtschlosses zur barocken Residenz unter Friedrich III./ I. und seinem Baumeister Andreas Schlüter PDF (Adobe DRM) download by Andreas Hoffmann
List Price: $17.99 Our price: $15.99