Paläoklimarekonstruktion im nahen Osten während des letzten glazialen Maximums anhand jahreszeitlich geschichteter Seesedimente PDF (Adobe DRM) download by Eric Petermann

Paläoklimarekonstruktion im nahen Osten während des letzten glazialen Maximums anhand jahreszeitlich geschichteter Seesedimente

GRIN Verlag
Publication date: January 2009
ISBN: 9783640494545
Digital Book format: PDF (Adobe DRM)

Buy PDF

List price:
$17.99
Our price:
$15.99

You save: $2.00 (11%)
GET THIS EBOOK
FOR FREE!
Join our Facebook sweepstake, share and
get 10 likes. Winners
get notified in 24H!
Die untersuchten Proben stammen aus Israel, vom Rande des Toten Meeres. Es handelt sich dabei um geschichtete Sedimente eines Paläosees, dem Lake Lisan, der sich im letzten Glazial zwischen 70-14 ka BP im Rift des Toten Meeres bzw. entlang des Jordantals erstreckte (Begin et al. (2004). Die Lisanformation besitzt eine Gesamtmächtigkeit von 30 m und wird nach oben durch eine mächtige Gipsschicht begrenzt. Im Rahmen des Praktikums wurde der oberste Bereich (etwa 1,5 m) der Lisanformation untersucht. Die Sedimente zeigen durch markantes Alternieren von hellen und dunklen Lagen einen wiederkehrenden Sedimentationszyklus. Dieser wird als jahreszeitliche Schichtung gedeutet. Man unterscheidet zwischen Sommer- und Winterlage, beide zusammen bilden eine Jahreslage bzw. Warve. Während die Sommerlagen durch Aragonitausfällung in Folge starker Evaporation hell erscheinen, sind die Winterlagen durch klastischen, fluvialen Eintrag dunkel. Im Einzugsgebiet sind käno- und mesozoischer Calcit und Dolomit das dominierende anstehende Gestein, vereinzelt ist neogener Basalt anzutreffen. Hintergrund der Untersuchungen ist die Korrelation von Klimaereignissen während des letzten Hochglazials von Mittel- und Nordeuropa mit dem Klimageschehen im Nahen Osten. Untersuchungen an grönländischen Eisbohrkernen und marinen Sedimenten aus dem Atlantik zeigten, dass die Klimaentwicklung des letzten Glazials in Europa von abrupten Klimaschwankungen auf Zeitskalen von 10er bis 100er Jahren geprägt war. Diese Klimaschwankungen sind als Dansgaard-Oeschger-Zyklen bekannt und stehen mit den Heinrich-Events, Phasen weitem Vordringens von gekalbten Eisblöcken nach Süden, in Verbindung. Auslöser dieser Klimaschwankungen sind möglicherweise Fluktuationen der Sonnenintensität. Untersuchungen an jahres-zeitlich geschichteten Sedimenten der Lisanformation liefern hochauflösende Paläo-klimainformationen aus dem Ostmediterranraum und ermöglichen somit einen Vergleich mit den Ergebnissen der grönländischen Eisbohrkerne. Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowiss. / Geographie - Geologie, Mineralogie, Bodenkunde, Note: 1, Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ (Abteilung Klimadynamik und Sedimente).
Please sign in to review this product.
Format:
Devices:
Paläoklimarekonstruktion im nahen Osten während des letzten glazialen Maximums anhand jahreszeitlich geschichteter Seesedimente PDF (Adobe DRM) can be read on any device that can open PDF (Adobe DRM) files.

File Size:
1810 Kb
Language:
GER
Copy From Text:
Disabled.
Printing:
Disabled.
Other books by Eric Petermann
Mountain Hazards associated with Permafrost Degradation PDF (Adobe DRM) download by Eric Petermann
Mountain Hazards associated with Permafrost Degradation
Eric Petermann
GRIN Verlag, January 2009
ISBN: 9783640239313
Format: PDF
List Price: $17.99 Our price: $15.99
Sturmfluten und Küstenschutz an der Nordsee PDF (Adobe DRM) download by Eric Petermann
Sturmfluten und Küstenschutz an der Nordsee
Eric Petermann
GRIN Verlag, January 2008
ISBN: 9783638012737
Format: PDF
List Price: $17.99 Our price: $15.99
Phasen und regionale Strukturen der Industrieentwicklung in Westdeutschland zwischen 1950 und 1990 PDF (Adobe DRM) download by Eric Petermann
Phasen und regionale Strukturen der Industrieentwicklung in Westdeutschland zwischen 1950 und 1990
Eric Petermann
GRIN Verlag, January 2006
ISBN: 9783638496964
Format: PDF
List Price: $17.99 Our price: $15.99