Strawinsky 'Le Sacre du Printemps': Drei Choreographien im Vergleich PDF (Adobe DRM) download by Sophie Hummel

Strawinsky 'Le Sacre du Printemps': Drei Choreographien im Vergleich

GRIN Verlag
Publication date: January 2010
ISBN: 9783640619290
Digital Book format: PDF (Adobe DRM)

Buy PDF

List price:
$19.49
Our price:
$17.99

You save: $1.50 (8%)
GET THIS EBOOK
FOR FREE!
Join our Facebook sweepstake, share and
get 10 likes. Winners
get notified in 24H!
'Beim Sacre wurde ich von keinem System irgendwelcher Art geleitet [...] Ich hatte nur mein
Ohr als Hilfe. Ich hörte, und ich schrieb, was ich hörte. Ich war das Gefäß, durch das der
Sacre hindurchging.' (Strawinsky, 1962, S.1)
Mit 'Le Sacre du Printemps' schuf Strawinsky eines der wichtigsten Orchesterwerke des
zwanzigsten Jahrhunderts und verursachte 1913 mit der Uraufführung in Paris einen der
berühmtesten Theaterskandale. Das Entsetzen des Premierenpublikums wandelte sich jedoch
schnell in Faszination für das komplexe und geheimnisvolle Werk um. Die Gewaltigkeit und
Ausdrucksstärke der Musik, gepaart mit der fremden und mystischen Welt der slawischen
Opferrituale, brachte der 'Sacre' einen Einschnitt in der neuen Musik.
Als erster setzte sich der Tänzer und Choreograph Nijinsky 1913 mit der Musik Strawinskys
auseinander, ihm folgten aber seit dem zahlreiche weitere berühmte Choreographen. Mit Pina
Bausch und Maurice Béjarts Interpretation erleben wir neben Nijinsky zwei völlig andere
Möglichkeiten Strawinskys 'Sacre' tänzerisch umzusetzen.
Exemplarisch am Opfertanz, als Höhepunkt des Balletts, sollen im Folgenden diese drei
Interpretationen miteinander verglichen werden, unterschiedliche Ansätze, andersartiger
Umgang mit der Musik, aber auch Ähnlichkeiten herausgestellt werden.
Please sign in to review this product.
Format:
Devices:
Strawinsky 'Le Sacre du Printemps': Drei Choreographien im Vergleich PDF (Adobe DRM) can be read on any device that can open PDF (Adobe DRM) files.

File Size:
132 Kb
Language:
GER
Copy From Text:
Disabled.
Printing:
Disabled.