Suche nach dem Gerechten in dem Konflikt bei der deutschen Doppelwahl im Jahr 1198 PDF (Adobe DRM) download by Darina Gugleva

Suche nach dem Gerechten in dem Konflikt bei der deutschen Doppelwahl im Jahr 1198

GRIN Verlag
Publication date: January 2006
ISBN: 9783638485722
Digital Book format: PDF (Adobe DRM)

Buy PDF

List price:
$17.99
Our price:
$15.99

You save: $2.00 (11%)
GET THIS EBOOK
FOR FREE!
Join our Facebook sweepstake, share and
get 10 likes. Winners
get notified in 24H!
Der Grundgedanke dieser Arbeit bezieht sich auf die Zeit des Thronstreites von 1198. Es war ein ziemlich problematischer Moment in der deutschen Geschichte. Das damalige Deutsche Reich stand vor dem Dilemma, wer der Nachfolger der deutschen Krone, bzw. des deutschen Thrones sein sollte. Im 12. Jahrhundert gab es immer wieder Konkurrenz zwischen zwei großen 'Herrschaftsfamilien' - einerseits die Familie der Staufer, anderseits - die der Welfen. Ich versuche in meiner Arbeit darzustellen, wie es im 12. Jahrhundert dazu kam, dass diese beiden Herrschaftsmächte in Konflikt geraten sind und welche Ereignisse dazu geführt haben, dass es im Jahr 1198 zu einem Thronstreit und demzufolge zu einer Doppelwahl kam.Es gibt einige Quellen, die zu diesem Thema passend sind. Als Grundlage meiner Gedanken zu diesem Thema habe ich mich mit den Quellen von Otto von St. Blasien 'Marbacher Annalen' über die Deutsche Königswahl von 1198 beschäftigt. Außerdem kamen für mich andere Quellen in Frage wie z.B. 'Wahlanzeige für Otto IV. an den Papst (1198/99)', 'Wahlanzeige Philipps an den Papst. 1199, Mai 28', den 'Päpstlichen Rundbrief über die Königswahl ( 1200)', die 'Erklärung deutscher Fürsten zur Königswahl Philipps ( 1202, Januar)' oder 'Bulle über die Königswahl (1202, März 26)' von Papst Innozenz aus Dekretale 'Venerabilem'. Anhand dieser Quellen werde ich versuchen ein, soviel wie es möglich ist, klares Bild dieser Epoche zu machen und die Situation vor und nach 1198 darzustellen. Diese Quellen zeigen ganz klar wie wichtig für die damalige Zeit die Wahl eines Königs für alle war, vor allem für die Menschen, die auch Interesse an eine Wahl hatten und daran beteiligt waren. Zunächst ist eine kurze Vorgeschichte erforderlich, in der die wichtigsten Menschen des Königshofs angesprochen werden, deren Interesse an die Doppelwahl und Ziele, die sie verfolgt haben. Eine wichtige Rolle dieser Epoche spielte auch der Papst Innozenz, dessen Quelle ganz bedeutsam für das Thema ist. Es werden wichtige Anhaltspunkte und Ereignisse von dem Leben beider Kandidaten Philipp von Schwaben und Otto von Braunschweig angesprochen, die auch eine Rolle für die weitere Entwicklung Deutschlands spielen. Eine kurze Zusammenfassung der Periode und der Ereignisse und ein Versuch die Quelle zu bewerten wird am Ende dieses Textes dargestellt. [...]
Please sign in to review this product.
Format:
Devices:
Suche nach dem Gerechten in dem Konflikt bei der deutschen Doppelwahl im Jahr 1198 PDF (Adobe DRM) can be read on any device that can open PDF (Adobe DRM) files.

File Size:
94 Kb
Language:
GER
Copy From Text:
Disabled.
Printing:
Disabled.